Brot, Brötchen & Gebäck

Hier erhalten Sie einen ungefähren Überblick, wo Sie welche Waren kaufen können. Mit einem Klick wird der Plan größer.

Hier erhalten Sie einen ungefähren Überblick, wo Sie welche Waren kaufen können. Mit einem Klick wird der Plan größer.

Samstag. Früh aufstehen. Fertig machen. Einkaufen. Gefrühstückt wird erst später. Mit frischen Brötchen vom Wochenmarkt. Die Auswahl ist am Samstag groß. Frische Croissants, Hörnchen oder Bure-Rosen-Brötchen noch warm, direkt aus dem Steinofen, bietet die  Berns-Bäckerei.

Leckere Backwaren wie z.B. die Honig-Dinkel Brötchen gibt es auch am Stand der Landbäckerei Bauer und auch die Prümtaler Mühlenbäckerei verkauft verschiedene Brötchen- und Brotsorten.

Natürlich  beweisen alle Bäcker mit köstlichen Kuchen und Torten auch ihr Konditorenhandwerk.
Auf Plätzchen und kleines Gebäck hat sich Der Keksladen von Birgit Eppels spezialisiert.

Vegetarische Kaspressknödel - alle Zutaten dafür gibt es auf dem Wochenmarkt.

Vegetarische Kaspressknödel – alle Zutaten dafür gibt es auf dem Wochenmarkt.

Bei den unterschiedlichen Bäckern findet jeder sein persönliches Lieblingsbrötchen.

Tipp: Bleiben Brötchen oder Brot übrig und können auch am Folgetag nicht gegessen werden, die Hefe-Backwaren trocknen und später mit einer Reibe zu Semmelbröseln verarbeiten.

Altbackene Brötchen oder Baguette vom Vortag eignen sich auch sehr gut für die Zubereitung von Semmel- oder Serviettenknödeln. Auch vegetarische Kaspressknödel werden mit Brot oder Brötchen vom Vortag zubereitet.

Kommentar verfassen